Oberbayerische Meisterschaft 2011

Auch in diesem Jahr gelang der Karateabteilung des TSV Pliening-Landsham der gewohnt gute Auftakt für das kommende Wettkampfjahr. Bei den Oberbayerischen Meisterschaften am 5. und 6. Februar 2011 in Neuburg setzten unsere Athleten gleich am ersten Tag mit drei Einzeltiteln und dem absolut souveränen Auftritt des Kumite-Teams ein großes Ausrufezeichen.

Aber auch die weiteren tollen Platzierungen sorgten für große Zufriedenheit beim Trainerteam.

Abgeklärt und sehr variabel kämpfend bestätigte Nationalkadermitglied Mick Staudinger seine absolute Favoritenrolle. Mit einem jederzeit völlig ungefährdeten Durchmarsch bis zum Titel in der Disziplin Kumite Junioren – 61 kg erfüllte er die an ihn gerichteten Erwartungen bestens. Aber auch Max Weiss zeigte mit seinem Sieg bei den etwas schwereren Jungs bis 76 kg, dass er nichts verlernt hat und er sein hohes Niveau sehr gut konservieren konnte. Sein (kleiner) Bruder Matthias war dagegen im Kata Wettbewerb der Jugend das Maß aller Dinge und konnte trotz eines etwas reduzierten Trainingsumfangs wieder souverän den Titel holen.

Besonders erfreulich war auch das Abschneiden unserer Kumite-Mädels: Vroni mit dem 2.Platz und Nathalie mit Rang 3 haben sich in ihren Wettkämpfen von Runde zu Runde gesteigert und wie die Jungs eine eindrucksvolle Visitenkarte für die bevorstehende Bayerische Meisterschaft hinterlassen.